Weibl. D-Jugend bei den Bezirksmeisterschaften

Sonntag, 11.3.2018
Bezirksmeisterschaften des Handballkreises Industrie / Süd
 
Am Sonntag fuhren die frischgebackenen Kreismeisterinnen der wD von RE Schwelm mit Ihrer Trainerin Daniela Mrosek zu den Bezirksmeisterschaften des Handballkreises Süd - Handballkreis Industrie nach Bochum.
 
In vier Spielen gegen die anderen Kreismeisterinnen ging es um die Bezirksmeisterschaft.
Direkt im ersten Spiel mussten die Schwelmerinnen dem späteren Vizemeister SV Teutonia Riemke gegenübertreten und fanden schlecht in ihr Spiel. Zu viele Fehler unterliefen den Mädchen und so musste man sich mit einem 14:4 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel ging es gegen eine in Teilen sehr unfaire Mannschaft vom Soester TV, in dem unsere Mädchen eine sehr gute Deckungsarbeit leisteten und sich auch vom unsportlichen Spiel einiger Gegenerinnen nicht aus der Bahn bringen ließen. Zum Schluß gingen die Mädchen der RE Schwelm mit einem 10:4 als Siegerinnen vom Platz.
Spiel drei gegen den späteren Bezirksmeister BVB Dortmund war dann wieder ein sehr faires und gut anzusehendes Spiel und ging verdient für Dortmund mit einem 14:7 zu Ende.
Das vierte und letzte Spiel an diesem Tag mussten die Mädchen von Daniela Mrosek gegen den späteren Bezirksmeister bestreiten. Man merkte den Schwelmerinnen in diesem Spiel an, dass die Kraft nachließ, aber trotzdem kämpften sie bis zum Schluß tapfer gegen die Dortmunderinnen. Zum Abpfiff stand es dann 13:4 für Dortmund und die Schwelmerinnen, Eltern und die Trainierin waren mit dem Turnierabschluß auf dem 4. Platz sehr zufrieden.
 
1. BV Borussia Dortmund   8:0
2. SV Teutonia Riemke     6:2
3. TV Arnsberg                 4:4
4. RE Schwelm                 2:6
5. Soester TV                  0:8
 
Für RE spielten: Annalena, Charlotte, Christina, Hanna, Hannah, Julia B., Julia G., Klara, Leah, Leonie, Lina, Maja, Nadda
Trainierin: Daniela Mrosek