Siege am Doppelspielwochendende gegen Sundern und Schwerte

Am Wochendende 8.-9.12.2018 mussten die Spielerinnen der wC der RE Schwelm von Andreas Süß und Anna-Carina Bangert gleich zwei mal ran.

Am Samstag gewannen sie gegen HV Sundern mit 25:17 (12:5)

Nach der Niederlage der Vergangenen Woche gegen die Mädchen aus Arnsberg passte am Samstag alles gegen die Spielerinnen aus Sundern. Nach 10 Minuten stand es bereits 5:0 und bis zum Halbzeitstand von 12:5 ließ die Abwehr kaum einen Ball Richtung Tor zu und die Torhüterin konnte ebefalls einige Bälle abwehren.

Auch in der 2. Hälfte ließen die Schwelmerinnen nicht viel zu und so konnten die Trainer die Spielerinnen der D-Jugend einsetzen, die bei diesem Spiel aushalfen.

Hoch zufrieden gingen die Mädchen nach dem deutlichen Sieg vom Platz.

Für die RE spielten: Leah Rahm, Hanna Clever (Tor), Lina Johann, Leonie Bangert (3), Klara Maurer (5), Luna Kroll, Marie Limpert (1), Charlotte Mrosek, Maja Schröder (4), Julia Barth (1), Hannah W irth (9), Annalena Giessing, Christina Bick (2)

 

 

RE Schwelm wC : HSG Schwerte/Westhofen 31:11 (11:4)

Am Sonntag ging es dann gegen die Spielerinnen aus Schwerte, von denen man sich im Hinspiel mit einem Unentschieden getrennt hatte.

Hoch motiviert begannen die Schwelmerinnen das Spiel und wieder passte im Angriff das Zusammenspiel und in der Deckung ließen die Mädchen kaum etwas durchkommen.

Die Torwürfe gelangten ans Ziel und man konnte die komplette Spielzeit über sehen, wie das Abwehrtraining der letzen Woche Wirkung zeitge.

Schöne Spielzüge und Paraden der Torhüterin ließen die Zuschauer aplaudieren und mit einem Halbzeitstand von 11:4 ging man beruhigt in die Pause.

Nach der Halbzeitpause drehten die Spielerinnen von Anna-Carina Bangert und Andreas Süß noch einmal richtig auf und mit dem Torreigen auf Seiten der Schwelmerinnen ging es weiter zu einem verdienten Endstand von 31:11.

Somit stehen die Spielerinnen der RE Schwelm wieder auf Tabellenplatz 3, bevor es am nächsten Wochenende zum letzten Spiel in diesem Jahr zum Tabellenführer nach Hemer geht.

Für RE spielten: Leah Rahm, Hanna Clever (Tor), Lina Johann (1), Leonie Bangert (2), Lena Krasny (5), Klara Maurer (4), Luna Kroll, Marie Limpert (1), Maja Schröder (1), Julia Barth (4), Hannah Wirth (7), Annalena Giessing (1), Christina Bick (2)