Dämpfer zum Rückrundenstart

Am Sonntag stand das erste Spiel der Rückrunde an. Gegner war die zweite Mannschaft von der HSG Herdecke/Ende, die wir im Hinspiel noch mit 22:16 besiegen konnten.

Der Gegner überraschte uns mit einer offenen und körperbetonten Manndeckung von der ersten Minute an, mit der wir nicht zurechtkamen. Zwar erzielten wir das erste Tor, jedoch sollte das 1:0 die einzige Führung in diesem Spiel bleiben. Es konnten viel zu selten die offenen Räume durch schnelles Laufspiel genutzt werden. Auch die Deckung stand in einigen Situation zu offen und so war der 11:14 Pausenrückstand eine logische Konsequenz.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. An Einsatz und Willen mangelte es nicht, jedoch rieben sich die Jungs immer wieder an der konsequenten Abwehr der Herdecker auf. Dadurch fehlte für die Abwehr die Kraft und wohl auch die Konzentration, so dass der Gegner den Vorsprung sicher ins Ziel bringen konnte. Am Ende hieß stand dann mit 16:22 die dritte Saisonniederlage fest.

Nun heißt es, diesen Rückschlag wegzustecken und in den kommenden Spielen wieder gestärkt an die erfolgreichen Leistungen der Hinrunde anzuknüpfen.

 

Es spielten: Amon, Jakob, Joshua, Lasse, Leroy, Malte, Max, Noel, Otto, Theo und Yannick