B-Jugend dominiert im Spitzenspiel

JSG Gevelsberg-Voerde - RE Schwelm 13:27 (4:12)

Mit höchstem Respekt reiste unsere B-Jugend gestern zum Spitzenspiel gegen die JSG Gevelsberg-Voerde nach Gevelsberg.

Gevelsberg-Voerde spielt ähnlich erfolgreich und auf hohem Niveau wie unsere Jungs. Unser Gegner hat in dieser Saison erst ein Spiel verloren und das auch nur knapp mit 3 Toren unterschied gegen unsere Jungs im September zu Beginn der Saison. Uns war klar, dass die JSG sich genauso weiterentwickelt hat wie wir und dass das Spiel entsprechend schwer werden wird. Allerdings zeichnete sich schnell ab, dass wir bei diesem Spiel nicht nur überlegen, sondern deutlich überlegen waren. Wir begannen von Anfang stark in der Abwehr und genauso stark im Angriff. In der 10.Minuten führten wir mit 6:0, 3 Tore davon fielen über die rechte Seite durch Nils. Neben der sehr guten Abwehr ist auch noch zu erwähnen, dass Pascal im Tor wieder einen Glanztag hatte und den Gegner zur Verzweiflung brachte. Erst in der 12.Minute gelang Gevelsberg-Voerde der Anschlusstreffer zum 1:6. Bis zur Halbzeit blieben Konzentration und Tempo hoch in diesem Spiel und so stand es dann zur Halbzeit hochverdient für uns 4:12.


In der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs etwas verhalten und Gevelsberg-Voerde konnte den Abstand bis zur 31.Minute immer wieder auf 6 Tore reduzieren. Erst ab der 32.Minute fand man wieder zur Stärke der ersten Halbzeit zurück und baute von da an den Abstand immer weiter aus. Auch die Abwehr und unser zweiter ebenfalls sehr guter Torhüter Enno ließen vom Gegner kaum noch etwas zu.Nach 39 Spielminuten stand es 10:21. Die restlichen Minuten spulten wir unser können ab und haben am Ende verdient mit 13:27 gewonnen. Es war schön zu sehen, wie die Jungs das Training im Spiel umsetzen konnten.  

Durch diesen Sieg ist den Jungs die Kreismeisterschaft so gut wie sicher.


Nicht nur spielerisch, sondern auch was die Fans angeht waren wir deutlich überlegen. Vielen Dank an alle Zuschauer die mit nach Gevelsberg gereist sind und uns so kräftig unterstützt und zum Sieg getragen haben.


Positiv zu erwähnen sind auch die angesetzten jungen Schiedsrichter. Sie hatten das Spitzenspiel die ganze Zeit über sehr gut im Griff.


Es spielten für RE Schwelm:
Piet (11), Florian (5), Nils (4), Kilian (3), André (2), Justin (2), Marc, Emre, Tim, Vincent, Nick, Nico und im Tor Pascal und Enno.