Meuren: Bye, bye nach sieben Jahren

Meister-Urkunde vom Verband. RE-Nachwuchs als Kreismeister geehrt

Auch abseits des Geschehens des letzten Heimspiels des HandballLandesligisten RE Schwelm tat sich einiges. Vor der Partie wurde Moritz Meuren, der sieben Jahre für die RE auflief, von Abteilungsleiter Stephan Maubach unter großem
Applaus verabschiedet. Udo Pricke vom Westfälischen Handballverband richtete vor dem Anpfiff einige Worte an die Mannschaft und überreichte Theo Bezirgiannis die Urkunde für die Landesligameisterschaft. In der Halbzeitpause der Begegnung
gegen den TS Evingsen in der Schwelmer Dreifeldhalle wurden obendrein die erfolgreichen Nachwuchsmannschaften der Roten Erde geehrt. Die weibliche C- und DJugend sowie die männliche B-Jugend konnten in der abgelaufenen Spielzeit die Kreismeisterschaft feiern.