Ungefährdeter Turniersieg

Am Sonntag folgten die Spielerinnen der weiblichen C-Jugend mit ihrem Trainergespann Andi Süß und Anna-Carina Bangert der Turniereinladung des WMTV Solingen zum HSG-Jugend-Cup 2019, einem Rasenturnier am Sportpark Wald in Solingen. Die Schwelmerinnen, die in der kommenden Saison in der Handball-Oberliga spielen werden, waren auf neue und unbekannte Mannschaften gespannt, da sie in diesem Handballkreis noch nie gespielt hatten.

In zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften spielten die Handballerinnen in Spielen zu je 1x12 Minuten erst die Gruppenplatzierungen und letztendlich den Turniersieg aus. Dass dieser nie gefährdet war, ließen die Spiele schnell erkennen. Im ersten Spiel gegen den WMTV Solingen I ließen die Schwelmerinnen nichts anbrennen und mit 16 Tempogegenstößen und einem 18:0 Endstand war eine erste Marke gesetzt.

Das zweite Spiel gegen die Mädchen vom TUS Reuschenberg ging mit 13:2 und das gegen den Brühler TV mit 14:1 für die Schwelmerinnen aus.

Im 4. und letzten Spiel der Vorrunde trafen die Mädchen auf die Spielerinnen der JSG Hahn II und auch hier wurde deutlich mit 11:2 gewonnen.

Das Spiel um Platz 1 war dann etwas ausgeglichener, da auch die Gegnerinnen des WMTV Solingen II in ihrer Gruppe der deutliche Sieger war. In diesem Spiel konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen, die Schwelmerinnen lagen aber immer mindestens ein Tor vorn und konnten am Schluß mit einem 10:7 Sieg den Turniersieg feiern.

Weiter geht es für die Mädchen mit der Saisonvorbereitung, einigen Trainingsspielen und einem weiteren Turnier (Beach-Handball) zum Ende der Sommerferien.

 

Für RE spielten: Klara Maurer, Christina Bick, Annalena Giessing, Maja Schröder, Lina Johann, Hannah Wirth, Leah Rahm, Leonie Bangert, Mia Schwabbauer, Mia Schriever, Lena Krasny

Trainerteam: Anna-Carina Bangert, Andreas Süß