Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

4. Herren mit 3 Siegen in 8 Tagen zum Meister

Die 4.Herren der RE Schwelm erspielt vier Spiele vor Saisonende den Meistertitel.
Zuerst ging es gegen TuRa Halden-Herbeck 3, die die ersten 21 Minuten bis zum 10:10 gut
mithielten. Erst dann konnten wir uns in fünf Minuten mit 5 Toren absetzen. Unsere Deckung stand
gut und ließ nicht viel zu. Bis zur Pause ließen die Hagener den Abstand nicht größer werden. Nach
dem Seitenwechsel konnten wir kontinuierlich die Führung ausbauen. Bis zur 54. Minute bauten wir
die Führung auf ein 17:30 aus. Durch permanentes Auswechseln in der 2.Hälfte kam jeder genug
zum Einsatz.

Es spielten Thilo Langhard 4, Andre Holz 1, Marco Wüster 1, Lars Günter 14, Markus
Huckenbeck 2, Dieter Bierlein 3, Frank Speckenbach 1, Martin Glomb 2, Ralf Piepenbrink und Fabian
Göbel 3. Im Tor konnten beide Torleute Bernd Wiggershaus und Bernhard Haar glänzen.

 

Im zweiten Spiel kam der VfB Wetter 2 unter der Woche in die Dreifachhalle nach Schwelm. Von
Anfang an war klar, wer hier das Spiel bestimmt, wir setzten uns peu à peu ab. Über 8:3 und 13:7,
kam es zum 18:10 Halbzeitstand. Eine permanente gute Deckung und daraus resultierende
Gegenstöße machten u.a. den Erfolg aus. Auch ein kreatives Angriffsspiel sorgte bis zur Mitte der
2.Hälfte für die 30:12 Führung. In der 2.Hälfte wurde dann auch flott durchgewechselt, dass so auch
alle zu ihren Spielanteilen kamen. Endstand 36:20. Auch unsere Torleute Bernd Wiggershaus und
Bernhard Haar wussten zu glänzen und zeigten die eine oder andere Parade. Des Weiteren spielten:


Thilo Langhard 2, Andre Holz 2, Marco Wüster 3, Lars Günter 11, Jörg Brandenburg 7,Markus
Huckenbeck 2, Jan-Philipp Warsen 2, Dieter Bierlein 3, Martin Glomb, Ralf Piepenbrink 1 und Marcel
Kappelhoff 3.


Das 3. und entscheidende Spiel ging gegen den SG Boelerheide. Mit gewohnt voller Bank in eigener
Halle begannen wir etwas verhalten. Wir vergaben reichliche Chancen, aber wir konnten uns nach
5 Minuten auf 5:2 absetzen. Doch Boelerheide gab nicht nach und konnte auf 8:7 verkürzen. Unsere
Deckung wurde permanent besser und stabiler, über 12:10 und 15:11 kam es zum 19:12
Halbzeitstand. Noch 8 Minuten nach dem Seitenwechsel konnten die Hagener den 6 Tore Abstand
(22:16)halten, jetzt aber brachen sie ein, und wir konnten aus einer sicheren Deckung schnelle Tore
erzielen. Boelerheide brachte es nur zu 6 Toren in der 2. Spielzeit. Wieder konnten sich alle
erfolgreich am Spiel beteiligen, was der frühen deutlichen Führung zu verdanken war.

Bei der RE
Schwelm 4 spielten Thilo Langhard , Andre Holz 1, Marco Wüster 6/1, Lars Günter 6, Jörg
Brandenburg 2, Markus Huckenbeck 2, Jan-Philipp Warsen 1, Dieter Bierlein 1, Frank Speckenbach
5/1, Martin Glomb 7, Ralf Piepenbrink, Christian Voss 1 und im Tor Bernd Wiggershaus und
Bernhard Haar.